Unternehmensakademie aufbauen

Expertop-Broschuere von innen

Vom Spezialisten zum Experten

Jetzt Mini-Kurs kostenlos sichern

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie den „10 Schritte Mini-Kurs“ als Begrüßungsgeschenk.

Seminarinfo

Wie schaffen wir es, das Wissen in unserem Unternehmen verfügbar zu machen?

Wie können wir Wissen so vermitteln, dass es sich verankert?

Haben Sie sich diese Fragen auch schon einmal gestellt?

Dann sollten wir uns unterhalten. Denn wer für einen effektiven Wissenstransfer sorgt, hat am Markt die Nase vorn.

In jedem Unternehmen gibt es Spezialisten. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie über ein umfangreiches Wissen in ihrem Fachgebiet verfügen. Sei es in der Produktentwicklung, im Controlling, im IT-Bereich, der Logistik oder der Technik. Ihr Wert für das Unternehmen besteht darin, dass sie ihr Wissen mit anderen teilen. Nicht immer verfügen alle Spezialisten über die Kompetenz, dies so zu tun, dass ihr Gegenüber es versteht.

Was zeichnet einen Experten aus?

Es ist die Fähigkeit, Wissen wirksam weiterzugeben. Am besten so gut, dass dieses Wissen sich beim Adressaten dauerhaft verankert – einen neuen Wert schafft, ihn vom Kennen ins Können führt.

Was braucht es für die effektive Wissensweitergabe?

Die gute Nachricht vorweg: Die nachfolgenden Werkzeuge sind lernbar!

  • Ein klares Verständnis der eigenen Rolle
  • Kommunikative Fertigkeiten : Komplexe Inhalte einfach erklären zu können, anschaulich – in Bildern zu sprechen
  • Beratungs- und Problemlösungskompetenz
  • Fertigkeiten zur Moderation und Präsentation
  • Didaktisch-methodische Tools, um Lerneinheiten auf verschiedene Zielgruppen zuzuschneiden
  • Einen gut gefüllten Methodenkoffer, um auch in schwierigen Situationen flexibel zu reagieren

Umsetzung in Ihrem Unternehmen

Sie haben eine klare Vorstellung vom „Soll-Zustand“ in Ihrem Unternehmen. Wie bei einem Hausbau sind Sie der Bauherr, der das fertige Haus bereits vor sich sieht. Nutzen Sie uns als Ihren Architekten, der Ihre Vorstellung solide umsetzt.
Im gemeinsamen Gespräch mit Ihnen greifen wir auf unsere mehr als 70 Mikro-Lerneinheiten zurück, um Ihr „Haus“ zu bauen, egal ob große Akademie oder kleines Expertenprogramm.
Personalentwicklung als fortlaufender Prozess
Was tun bei Veränderungen im laufenden Prozess? Wie bei jedem „Hausbau“ gibt es immer wieder Veränderungen, die berücksichtigt und besprochen werden müssen. Wir sind jederzeit für Sie da. Mit 40 Jahren Erfahrung sagen wir: „Wir machen für Sie alles möglich!“.

Das TÜV-Siegel als Aushängeschild für Sie

Sie entscheiden, ob Sie Ihr „Haus“ vom TÜV Rheinland abnehmen lassen wollen. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir Ihre individuelle TÜV-Zertifizierung.

Ablauf

Von der Idee zum fertigen „Haus“

  1. Beispiel-Ablauf für Ihr Unternehmen:
  2. Telefonische Bedarfsanalyse
  3. Hospitation vor Ort
  4. Workshop mit Bestandsaufnahme + Zielklärung
  5. Gemeinsame Entwicklung Ihres unternehmensspezifischen Konzeptes
  6. Durchführung der Trainings
  7. Begleitung der Gesamtmaßnahme (Webinare, Coachings, Erfolgsmessung..)
  8. Auf Wunsch: Konzeption Ihrer individuellen TÜV-Zertifzierung für Ihre Mitarbeiter

Für Expertop stehen Ihnen unsere langjährig erfahrenen Trainer zur Verfügung. Die Präsenzseminare bestehen aus 70-80% teilnehmeraktiver Seminarzeit. Alle Übungen richten wir an der Realität Ihrer Teilnehmer aus.

Antworten auf die 3 drängendsten Fragen, die uns im Rahmen der Trainerweiterbildung immer wieder begegnen.

  1. Unternehmer fragen sich häufig:

„Unser Training für Kunden und Marktpartner hat stattgefunden. Warum läuft eigentlich unsere Hotline im Unternehmen dann immer noch heiß?“

  1. Trainer stellen sich die Frage:

Ich führe Schulungen schon seit vielen Jahren durch und bin routiniert. Inwieweit erreiche ich meine Teilnehmer eigentlich noch?“

  1. Personalentwickler fragen sich:

„Wie finde ich einen kompetenten Sparringspartner, um unsere Trainingsqualität zu verbessern?

Diese drei Fragen haben einen gemeinsamen Nenner. Dieser lautet:

„Wie können wir unsere Trainingsqualität optimieren?“

Um eine Antwort geben zu können, werfen wir einen Blick in die Praxis:

In der Regel stehen in Unternehmen die Produkte und Prozesse im Vordergrund. Und das Wissen um die Produkte und Prozesse wird von Experten an unterschiedliche Teilnehmer (Kunden, Marktpartner, interne Mitarbeiter) weitergegeben.

Um Trainings erfolgreich zu machen, ist ein Perspektivwechsel nötig.

Dieser besteht darin, die bestehende Praxis umzudrehen, also die Teilnehmer in den Vordergrund zu stellen und zu fragen:

„Was braucht Ihr von uns an Wissen zu Produkten und Prozessen, um im Alltag erfolgreich zu sein?“

Aus diesem Perspektivwechsel lassen sich Antworten auf die drei drängensten Fragen ableiten:

Stellen Sie sich als Unternehmer die Frage:

„Was sollen unsere Kunden nach der Trainingsveranstaltung kennen und können? Und: „Wie machen wir das im Training messbar?“.

Fragen Sie sich als Trainer:

„Inwieweit hat sich unser Geschäft verändert?“ Inwieweit haben sich vielleicht die Bedarfe meiner Teilnehmer geändert?“

Die Antwort für die Personaler ist:

Was ist der augenblickliche Ist-Zustand in unserem Unternehmen ? Und was soll sich verändern?“

Wenn Sie sich diese Fragen beantworten, werden Ihre Bedarfe sichtbar. Sie merken, manchmal braucht es erst die richtigen Fragen, für eine Antwort.

Wir unterstützen Sie bei einer genauen Bedarfsanalyse, und entwickeln mit Ihnen eine passgenaue Weiterbildung, die Sie und Ihr Unternehmen weiter bringt. – Auch mit TÜV-Zertizierung.

Rufen Sie uns an!

Sie sind an einem Firmeninternen Seminar interessiert und benötigen weitere Informationen? Unsere Berater freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

DiSG-Trainerlizenz
DiSG®-Trainerlizenzierung
Arbeitstechniken Mitarbeiterführung
Mit Zielen führen
Menü

Diese Website verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close